Bruder Spielwaren – Produktion

Die besondere Stärke des Unternehmens Bruder liegt in der Innovationskraft bei der Entwicklung neuer Spielwaren, mit der für Bruder typischen Funktionalität.

Für einen Prototypen wird zunächst ein Proportionsmodell als Designmuster Entwickelt. Mithilfe des Computer -aided design, kurz CAD, erzeugt der Modellbauer dreidimensionale Darstellungen und integriert bereits jetzt die gewünschten Funktionen des späteren Spielzeugmodells. Modernste Computerprogramme generieren hieraus die einzelnen Teile des Prototyps. Feines Kunststoffpulver wird hierbei durch einen Laserstrahl, Schicht für Schicht, verschmolzen. In diesem „Rapid-Prototyping“ Verfahren entstehen die einzelnen Prototypenteile. Der Modellbauer prüft die einzelnen Prototypenteile einzeln und setzt das Modell in präziser Handarbeit zusammen. Bereits der Prototyp beinhaltet alle in später im Serienmodell verwirklichten Funktionen. Damit wird sichergestellt, dass das Computer-Entwickelte Modell den späteren Ansprüchen an Designgefälligkeit und Funktion genügt.

In der Konstruktionsabteilung werden die gewonnenen Computerdaten weiterverarbeitet und für die spätere Herstellung der Spritzguss-Formen angepasst und umgerechnet. Das Zusammenspiel der Techniker, Modellbauer und Konstrukteure führt hier in den weiteren Produktionsschritt, den „Formenbau“. Auf modernsten CNC-Fräsmaschinen werden die zur Formen-Herstelllung benötigten Kupferelektroden, oder Formeinsätze hergestellt. Ein spezielles Elektrolyt-Bad erodiert die Einzelteile. Mit den Elektroden werden die Formkonturen in den gehärteten Werkzeug-Stahl-Einsatz gebrannt. Der Formenbauer setzt die einzelnen Stahlteile zur Gesamtform zusammen. Vor Produktionsstart nehmen versierte Formenbau-Fachleute eine Feinabstimmung der entstandenen Formen vor. Dieser letzte Schritt im Formenbau garantiert hohe Präzision und Qualität der späteren Modellfahrzeuge. In der Schatzkammer bei Bruder warten rund 1000 Formen auf ihren Einsatz.

Mit einem Druck von bis zu 2000 Bar wird der heiße Kunststoff in die Form eingespritzt und ausgekühlt. Die fertigen Teile werden beim öffnen der Werkzeuge ausgestoßen, die Formenreste gesammelt und in den modernen und umweltschonenden Materialkreislauf zurückgeführt.

Die Kunststofffertigung ist das Herzstück der Firma Bruder. Bruder Spielwaren werden unter den modernsten Bedingungen gefertigt. Ständige Prüfungen auf Qualität und Funktionalität während der gesamten Produktion sichern die Qualität der Produkte. Die Bruder Spielwaren entsprechen ausnahmslos der europäischen Sicherheitsnorm für Spielzeug und spezifischen US-Sicherheitsnormen. Bruder beschreitet oft funktionell neue Wege, die von großer Innovationskraft zeugen und im Hause bereits etliche Patente eingebracht haben.

Wie auch in der Kunststofffertigung, kann Bruder auch in der Montage auf ein in Jahrzehnten erworbenes Know-how zurückgreifen, was eine rationelle Fertigung erleichtert. Durch zahlreiche Patente für Steckverbindungen können die Ersatzteile mit wenigen leichten Handgriffen stabil zusammengefügt werden. Die geübten Hände werden hierbei durch moderne Montageautomaten unterstützt. In den bekannten, attraktiven Bruder-Verpackungen treten die Fahrzeuge schließlich ihre Reise an, in über 50 Länder der Welt.